mehr Fin mehr wirkung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Pablo1 am Fr Dez 11, 2009 3:10 am

Hallo, denkt ihr das mehr fin auch mehr wirkung hat? wenn man bespielsweise auf neuwuchs setzt und nicht auf nen stop der aga, wäre es okay 5mg fin am tag zu nehmen oder macht es keinen unterschied auf die aga zwischen 1 und 5mg?
Es wird ja häufig gesagt das studien belegen, das weniger gleich viel bringt wie mehr fin, ist da was dran?
Die wirken sehr unseriös auf mich.
bei den studien geht es ja um die dht-hemmung im blut und nicht in der haarzelle selber!
Laut diesen Dosisstudien wirken auch 0,05mg fin besser als 0,2 mg fin.
eigenartig oder?

hier mal eine

avatar
Pablo1

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  tino am So Dez 13, 2009 9:38 pm

Pablo1 schrieb:Hallo, denkt ihr das mehr fin auch mehr wirkung hat? wenn man bespielsweise auf neuwuchs setzt und nicht auf nen stop der aga, wäre es okay 5mg fin am tag zu nehmen oder macht es keinen unterschied auf die aga zwischen 1 und 5mg?
Es wird ja häufig gesagt das studien belegen, das weniger gleich viel bringt wie mehr fin, ist da was dran?
Die wirken sehr unseriös auf mich.
bei den studien geht es ja um die dht-hemmung im blut und nicht in der haarzelle selber!
Laut diesen Dosisstudien wirken auch 0,05mg fin besser als 0,2 mg fin.
eigenartig oder?

hier mal eine



Hi

Ich habe ähnliche Fragen schon oft kommentiert.

U.a wurde erst bei ab 2,5 mg ein signifikanter Anstieg der Aromataseaktivität gemessen.Dieser ist ein wesentlicher Bestandteil der Finasteridwirkung im Rahmen der AGA.

Und wie du schon sagst,reicht Serum DHT Messung hier keinesfalls aus.Man müsste Testosteron,Östrogen und IGF-1,sowie zellulare Veränderungen-Proliferationsmessungen machen um einen Unterschied zwischen 1 und 2,5-5 mg festzustellen.

M.e wirkt 2,5-5 mg besser wie 1 mg.Diese Erkentniss ziehe ich mir aus jahrelanger Recherche zu 5-alpha-R Hemmern.

Das Weniger als 1 mg tgl mehr bringt....glaube ich nun absolut nicht!

Gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Pablo1 am Mo Dez 14, 2009 4:24 pm

okay danke. Was hälst du für die optimale Dosierung?
Ist besser Fin 2 mal am tag zu nehmen oder lieber nur einmal morgens?
avatar
Pablo1

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Joschi am Mo Dez 14, 2009 7:28 pm

Tino

und wie erklärst du dir das schlechte abschneiden von Dutasterid?
alle die es probiert haben, haben Null bewirkt damit, oder drastisch verschlechtert

oder im Ami Forum 2,5mg Fin und Dut Haarausfall ohne Ende

ich glaub nicht mehr an mehr ist besser, entweder man reagiert drauf oder nicht (1mg)

ich hab mir 3x meine Haare versaut
und immer hat 1,25mg Fin alles wieder ins Lot gebracht
auch vor ca.3 Jahren und da war ich auch schon 42,5 Jahre alt
also nach ca.12,5Jahren Fin hat es wieder gut gewirkt

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  tino am So Dez 27, 2009 8:11 pm

Pablo1 schrieb:okay danke. Was hälst du für die optimale Dosierung?
Ist besser Fin 2 mal am tag zu nehmen oder lieber nur einmal morgens?

Hi

Besser 2 mal tgl.....gillt für 2,5 und für 5 mg tgl.

gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  tino am So Dez 27, 2009 8:14 pm

Joschi schrieb:Tino

und wie erklärst du dir das schlechte abschneiden von Dutasterid?
alle die es probiert haben, haben Null bewirkt damit, oder drastisch verschlechtert

oder im Ami Forum 2,5mg Fin und Dut Haarausfall ohne Ende

ich glaub nicht mehr an mehr ist besser, entweder man reagiert drauf oder nicht (1mg)

ich hab mir 3x meine Haare versaut
und immer hat 1,25mg Fin alles wieder ins Lot gebracht
auch vor ca.3 Jahren und da war ich auch schon 42,5 Jahre alt
also nach ca.12,5Jahren Fin hat es wieder gut gewirkt

Foxi

Villeicht haben die non responder eine ganz andere Genetik?

Foxi du kennst die Studien die zeigen das Responder und non Responder sich bei Substitution von 5-a-R Hemmstoffen,durch Vorhandensein eines Androgenrezeptoren-Polymorphismus unterscheiden.Männer ohne AR-Polymorphismus sprachen kaum auf Finasterid an.

gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Joschi am So Dez 27, 2009 8:25 pm

da dürfte es bei mir nicht hapern auf Fin hab ich immer ausgezeichnet reagiert
blos in Verbindung mit Minox scheint es als ob Fin wirkungslos ist

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  tino am So Dez 27, 2009 8:31 pm

Joschi schrieb:da dürfte es bei mir nicht hapern auf Fin hab ich immer ausgezeichnet reagiert
blos in Verbindung mit Minox scheint es als ob Fin wirkungslos ist

Foxi

Das Fin seine Wirkung durch Minox verliert.....schliesse ich aus.In der regel potenziert das eine das andere.Das Alter kann aber die Finasterid und Minoxwirkung abschwächen.Denn HA ab c.a 40 ist auch wenn anfangs so gewesen,nicht mehr primär Androgenabhängig.

PS:Wenn du eine HT machst,dann kannst du die neu transplantierten Haare doch auch kurz schreren....wenn du unbedingt wert darauf legst,das deine Umwelt weiterhin an einen rasierten Schopf gewohnt bleiben soll.

Ich lege dir eine HT nahe weil ich denke das dir das in jedem Falle helfen würde.Trotz HT kannst du ja dann auf "Sparflamme" medikamentös Weiterbehandeln.

gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Joschi am So Dez 27, 2009 8:43 pm

ich glaub das nicht mit dem Alter
Minox hat mir meine Haare mit 30 zerstört
nur Fin Haare kamen wieder
später wieder mal Minox probiert Haare kaputt nur Fin
Haare wieder gekommen
jetzt wieder Minox probiert Haare ein elend

es muß an Minox liegen Fin allein hat immer toll gewirkt
ob mit 30 oder 38 oder 42
sobald Minox ins Spiel kam Haare futsch



Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  tino am So Dez 27, 2009 10:46 pm

Joschi schrieb:ich glaub das nicht mit dem Alter
Minox hat mir meine Haare mit 30 zerstört
nur Fin Haare kamen wieder
später wieder mal Minox probiert Haare kaputt nur Fin
Haare wieder gekommen
jetzt wieder Minox probiert Haare ein elend

es muß an Minox liegen Fin allein hat immer toll gewirkt
ob mit 30 oder 38 oder 42
sobald Minox ins Spiel kam Haare futsch



Foxi


Hi

ob mit 30 oder 38 oder 42

Das kann man so wirklich nicht sehen.In jedem Fall spielt das Alter eine entscheidende Rolle.Das jüngere Menschen generell besser auf Medikamente zur Erhaltung und Regeneration des Haarfollikels ansprechen,hat sich mehrmals in Studien gezeigt.

Was in deinem Fall los ist.....ich weiss es nicht genau.Aber ich schliesse einen Einfluss des Alterungsprozesses nicht aus.

gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Joschi am So Dez 27, 2009 11:09 pm

und ich sag Minox ist mit mir los
Notarzt (steht im anderen Thread)

meine kopfhaut glüht wie Feuer und alles andere auch

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Pablo1 am Mo Dez 28, 2009 12:01 am

warum lässt du dann einfach minox nicht weg? wir wissen das es bei dir nur negativ gewirkt hat, leider. Nimm einfach nur noch fin und das wars.

Gruss
avatar
Pablo1

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Joschi am Mo Dez 28, 2009 12:13 am

Pablo1 schrieb:warum lässt du dann einfach minox nicht weg? wir wissen das es bei dir nur negativ gewirkt hat, leider. Nimm einfach nur noch fin und das wars.

Gruss

ja werd ich auch machen

ich vertrag anscheinend Minox nur so lang Cetirizin oder noch Kortison im Körper ist
wenn die Wirkung nachläßt haut Minox wieder volle Pulle zu
und es geht wieder los mit den wahnsinnigen NW's

hoffentlich ist es bald wieder raus aus dem körper
dauert immer 5Tage bis es mir wieder besser geht

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: mehr Fin mehr wirkung?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten