Spiro oral

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Fr Aug 28, 2009 5:10 pm

Hallo!

An die Leute, die es nehmen/genommen haben: Wie viel mg am Tag habt ihr genommen? Und wie war die Wirkung auf die AGA? Bitte beschreibt gegebenenfalls, wann sich euer HA gebessert hat und was für Nebenwirkungen ihr hattet bzw. ob ihr es überhaupt als sinnvoll empfindet, Spiro einzuwerfen.
Bei mir bringt Fin nämlich nichts (und auch Minox), deswegen spiele ich mit dem Gedanken, es zu nehmen. Fand im Netz nur extrem wenig Berichte von Leuten, die es genommen haben. Diejenigen hatten allerdings gute und schnelle Ergebnisse erziehlt, jedoch auch starke sexuelle Nebenwirkungen.
Speziell Tinos Meinung würde mich interessieren, da er es ja schon lange nimmt.

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Fr Aug 28, 2009 5:37 pm

Würde mich auch mal interessieren!

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am So Aug 30, 2009 6:20 pm

Ich denke tino wird schon antworten, wenn er die Zeit findet.
Trotzdem noch ein paar Fragen: Ist es richtig, dass sich ungefähr im ersten Monat der Spiro-Einnahme das Testosteron erhöht und sich erst danach die antiandrogene Wirkung bemerkbar macht?
Ist eine Rezeptorenblockade durch Spiro nicht auch kontraproduktiv, da das Haar doch zum Teil auch auf Androgene angewiesen ist?

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am So Aug 30, 2009 10:44 pm

Bei Dutasterid gibt es ja das gleiche Problem, anscheinend blockiert es das DHT zu sehr.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am So Aug 30, 2009 11:53 pm

Dutasterid wirkt aber ganz anders. Es senkt das DHT ja bekannterweise in hohem Maße, wo Spiro das andocken des selbigen verhindert. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Dutasterid die Aromatase stark induziert ...ich glaube nicht, dass generell die DHT Blockung alleine dafür verantwortlich ist, dass vielen unter Dut die Haare ausgehen.
Naja, ich hab nicht vor es zu nehmen.
Ansonsten gibt es hier niemanden außer Tino, der Spiro nimmt? Ein paar zusätzliche Infos wären mal ganz nett ..und ja, ich weiß dass es kein Bonbon ist

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Mo Aug 31, 2009 9:16 am

Spiro oral probieren glaube ich nur ganz wenige. Hast du es mal topisch genommen?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Mo Aug 31, 2009 7:23 pm

Jep, hab ich. Mit absolut null Wirkung. Außer vielleicht, dass ich den ganzen Tag lang diesen bestialischen Spiro-Geruch in der Nase hatte. Kam mir auch irgendwie ständig so vor, als würd ich "Spiro schwitzen" Suspect ...naja, das würd ich noch locker verkraften, wenn wenigstens die Wirkung stimmen würde. Aber für die Schmiererei und dem ekligen Geruch noch dazu + null Erfolg ...nee.
Spiro Tabletten hab ich jetzt geordert. Dauert noch bis es da ist. Ich werde während der Einnahme berichten.

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Mo Aug 31, 2009 8:25 pm

Flutamide wirken doch genauso wie Spiro. Wie wäre es mal damit?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Mo Aug 31, 2009 8:35 pm

Flutamid ist sehr viel stärker als Spiro. Da könnte man sich auch gleich kastrieren. Und ich glaube das benutzen systemisch noch viel weniger gegen AGA (überhaupt einer?) ...hat "gekennzeichnet" es benutzt?

Außerdem las ich das hier auf hairlosstalk:
"E.g., in addition to it antiandrogenic side-effects, when used to treat prostate cancer, Flutamide elicits such strong reflex hyperandrogenicity that you have to castrate the patient to limit testosterone production. This may be acceptible to treat prostate cancer, but is probably not for pattern hair loss."

Tino's Meinung zu dem Zitat würde mich ebenfalls interessieren

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Mo Aug 31, 2009 9:19 pm

Ich würde sagen es nehmen mehr Leute Fluta als Spiro Wink

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Mo Aug 31, 2009 9:20 pm

Sicher nicht oral

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Mo Aug 31, 2009 9:53 pm

Gibt es Fluta überhaupt als oral??

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Mo Aug 31, 2009 10:19 pm

Suspect

http://de.wikipedia.org/wiki/Flutamid

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Joschi am Mo Aug 31, 2009 10:28 pm

also Spiro würde nicht mal ich Oral nehmen
das ist noch happiger als Duta

Lefiz
nimmst du Fin -Minox?

nichts erreicht damit?

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Mo Aug 31, 2009 10:58 pm

Minox hatte anfangs ganz gut geholfen, nach ner Zeit aber gar nichts. Habs dann ausgeschlichen.
Und von Fin hatte ich permanent ein extremes (!) Shedding gehabt, welches immer noch nicht vorüber ist. Keine Ahnung woran das liegt. Hat mir regelrecht die Haare vom Kopf gejagt ...ob Spiro auch solch ein Shedding verursachen kann? Keine Ahnung ...kann mir nicht vorstellen, dass es NOCH schlimmer wird

Joschi schrieb:also Spiro würde nicht mal ich Oral nehmen
das ist noch happiger als Duta
Foxi
Naja in Bezug auf die Haare gibts bei Spiro aber definitiv nicht so viele negative Meldungen.

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Di Sep 01, 2009 9:22 am

Lefiz schrieb:Minox hatte anfangs ganz gut geholfen, nach ner Zeit aber gar nichts. Habs dann ausgeschlichen.
Und von Fin hatte ich permanent ein extremes (!) Shedding gehabt, welches immer noch nicht vorüber ist. Keine Ahnung woran das liegt. Hat mir regelrecht die Haare vom Kopf gejagt ...ob Spiro auch solch ein Shedding verursachen kann? Keine Ahnung ...kann mir nicht vorstellen, dass es NOCH schlimmer wird

Joschi schrieb:also Spiro würde nicht mal ich Oral nehmen
das ist noch happiger als Duta
Foxi
Naja in Bezug auf die Haare gibts bei Spiro aber definitiv nicht so viele negative Meldungen.

Shedding durch Fin?? Ist ja interessant, ich dachte sowas gibt es gar nicht?

Minox habe ich auch ausgeschlichen, nehme es seit 2-3 Monaten nicht mehr. Seitdem haben sich meine Geheimratsecken leider stark vergrößert. Überlege gerade, ob ich wieder nehmen soll??

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Di Sep 01, 2009 4:51 pm

Ja bezüglich Fin-Shedding: Im Hairlosstalk-Forum gibts genug Leute, die davon berichten.
Ich shedde unter Fin mindestens genauso heftig wie andere unter Dut, würde ich mal behaupten. Keine Ahnung ...bin noch sehr jung für einen "Unter AGA leidenden" vielleicht deshalb "Hyperandrogenicity" gar nicht so abwegig?


http://www.hairlosshelp.com/hair_loss_research/hyperandrogenicity.cfm

Mit Minox ist Neuwuchs in den GHE wohl am ehesten wahrscheinlich...aber meist ist mehr als Flaum nicht drin. Probeiren kann man es ...jedoch würd ich mir die Schmiererei für'n bisschen Flaum nicht antun. Musst du selber wissen

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Do Sep 03, 2009 11:00 pm

Wie sieht denn dein Regimen zur Zeit aus?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am Fr Sep 04, 2009 10:07 pm

Gibt kein Regiment zurzeit. Auf Schmiererei hab ich keine Lust mehr; davon abgesehen gäbe es da gar nichts mehr, was ich nicht schon probiert hätte und ordentlichen Erfolg verspricht. Außer Fluta vielleicht - das würde ich eventuell noch probieren.
Tja und ansonsten, was soll man machen, wenn Fin nicht wirkt? Dann sind alle Möglichkeiten ausgenutzt, wenn man nicht off-label will.
Dutasterid fegt den Leuten die Haare vom Kopf, Spiro macht einen wohl zur Frau + Hyperkaliämie und von Fluta oral will ich gar nicht erst anfangen. Soviel zu den Medikamenten die (zurecht) nicht für Haarausfall zugelassen sind, aber sich dennoch günstig auf eine AGA auswirken KÖNNTEN.
Eigentlich kann ich nurnoch das Handtuch werfen.
EDit: Ist tino verreist? Neutral

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am Fr Sep 04, 2009 10:50 pm

Keine Ahnung wo Tino ist. In letzter Zeit war er eigentlich regelmäßig da!

Naja bei mir ist es ähnlich, auch schon Fin, Dut, Minox und Flutamide ausprobiert, so richtig geholfen hat wohl gar nichts. Nehme weiterhin Fin. Ich wüsste auch nicht, was man sonst noch probieren kann???

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am So Sep 06, 2009 6:17 pm

Jep, Zwickmühle ...wie sieht denn dein Haarstatus zurzeit aus und wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am So Sep 06, 2009 6:51 pm

30 Jahre, Status Norwood 2. Tonsur ausgedünnt, aber noch halbwegs dicht. Front ebenfalls dünner und Geheimratsecken eingefressen.

Und du?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am So Sep 06, 2009 7:40 pm

bin 19 Rolling Eyes , hab ne diffuse androgenetische Alopezie. Also mit einer Norwood-Skala kann ich da nix bestimmen. Wobei das Haar vorne und an der Tonsur etwas stärker betroffen ist.

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Mönchspfeffer am So Sep 06, 2009 9:10 pm

bist du denn sicher dass es androgenetisch und kein diffuser haarausfall ist?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Lefiz am So Sep 06, 2009 10:37 pm

Jo. Ist auf jeden Fall genetisch bedingt, bin familiär stark vorbelastet und Indizien auf einen reinen diffusen Haarausfall gibt es nicht.
Hab heute meine erste halbe Spiro Tablette eingeworfen. 50 mg also. Bei Auffälligkeiten werd ich berichten.

Lefiz

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Spiro oral

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten