Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Gast am Mo Aug 17, 2009 10:46 pm

...


Zuletzt von gekennzeichnet am Mo Aug 09, 2010 9:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Di Aug 18, 2009 12:33 am

Also Dutasterid und Fin auf einmal ist schon ein bisschen viel des Guten. Frag mal Joschi, der kann dir hier im Forum ein Lied davon singen.
Wie sind denn deine Erfolge mit Spiro und Fluta??

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

surprise surprise:-)

Beitrag  tino am Di Aug 18, 2009 2:06 am

gekennzeichnet schrieb:Also, momentan ist eine Riesenmenge Dutasterid im Körper (ununterbrochen seit letztem Jahr Februar). Dazu eine topische Amateur-Lösung (drei Dr. Reddy´s - Kapseln in Pantostin reingekippt (Estradiollösung), plus Teebaumöl). Kann man das auch mit Finasterid kombinieren oder vertragen sich beide Hemmer gleichzeitig nicht? Oder ist dieses Sanoshop Sophora Root besser?
Am liebsten würde ich ja - das wurde schon einmal gemacht, mit guten Ergebnissen, dann aber wurde es nicht mehr verschrieben - chemische Testosteron- Hemmer (Androcur, Spironolacton, Flutamid) einnehmen, denn was soll´s? Früher sterben, mit AgA, ist doch besser, dann ist man deswegen nicht so lange depressiv und was soll man auch mit seinem gesunden männlichen Sexualtrieb anfangen, wenn eh keine Frau einen (mit AgA - ein deutliches Kennzeichen für die Frau, dass ein kranker Gen- Organismus vor ihr steht) will?
Und die ganzen anderen Experimente - wenn wirklich eine Gen- Therapie kommen sollte, wer kann die sich dann leisten? Otto Normalverbraucher, jeder Bürger?


Hallo Surprised


Ich möchte hier am liebsten nur auf die von dir genannten Androgenhemmer eingehen.....da der Rest der Mittel die du nennst,in die Kathegorie Snakeoil(Schlangenöl)/wirkungslos oder wirkungsschwach fällt.Bzw..... auch das was du da zusammenmischst macht keinen Sinn.

Sanoshop Sophora ist in jedem Falle Snakeoil,....unseriöser Pfusch.Was Sophora flavescens betrifft,so gab es Studien,die experimentiell zeigten das es über verschiedene Mechanismen wirksam bei Haarerkrankungen seien könnte.Allerdings ist die Herstellung einer geeigneten Lösung für die Kopfhaut,schwierig und wohl kaum von irgend einem zweifelhaften I-Net Vertreiber durchführbar.Gesicherte Hautresorption ist besonders im Falle der Erreichbarkeit der Haarfollikel gar nicht so einfach.

Früher sterben unter Androgenhemmern muss nicht sein.Male to Female Transsexuelle,die ja mit solchen Medikamenten behandelt werden,sterben ja auch nicht daran....wobei sich das Krebsrisiko schon erhöhen kann.Aber du würdest durch die Einnahme von z.b Finasterid plus Androcur,deutlich Lebensqualität und Antrieb verlieren.Das zusätzlich zum e.v Verlust der Libido. Androcur ist ohnehinn ein Mittel von dem man unbedingt abraten sollte,da es zusätzlich zu Testosteron,auch die Östrogenausschüttung(und warscheinlich auch das IGF-1 ) hemmt.Und das kann wiederum Haarneuwuchs hemmen.Und Flutamid.....viel zu stark und ggf. hepatotoxisch.

Spironolacton nehme ich ja selbst....zusammen mit Dutasterid.Spironolacton hemmt nicht nur die periphere DHT Wirkung(und auch die Terstosteronwirkung),sondern auch ein weiteres Hormon namens Aldosteron,was bei einigen Männern mit AGA mitverantwortlich für die Glatzenbildung ist.

Aber auch unter einer solchen Medikation verliert man ein wenig an Lebensqualität auf sämtlichen Ebenen.Durch HA natürlich auch....daher sollte ein solcher Versuch sorgfältig abgewogen werden.


wenn eh keine Frau einen (mit AgA - ein deutliches Kennzeichen für die Frau, dass ein kranker Gen- Organismus vor ihr steht) will?


Das ist so eine Sache.....ich meine villeicht sollte man so etwas Betroffenen nicht unbedingt erzählen(sie könnten depressiv werden)....aber das eine Glatze für Frauen ein Signal der Krankheit,bzw genetischen Unreinheit/ und verfrühter Mortalität darstellen kann,glaube ich schon.So eine Art Urinstinkt....ja.Wir wissen ja das vorzeitige Glatzenbildung schon irgendwo mit einem erhöhten Risiko verfrühter Mortalität assoziirt ist.Was aber nicht bedeuten muss,das so etwas immer dazu führt das Frauen einen ablehnen.Lieben ist ja ein geben und nehmen.Warum sollten Frauen dann nicht im Rahmen einer Beziehung dem Mann das geben wollen,was ihm fehlt,und wovon sie ja mehr haben.Frauen leben länger weil sie ein anderes Hormonsystem,und damit auch einen anderen....besseren Antioxidantienstatus haben.Das sieht man ja auch an ihren Haaren.....ihr Haar altert in der Regel viel langsamer.

Nochwas.....allein mit Antiandrogenen geht keine AGA zufriedenstellend behandeln.In Spätstadien geht warscheinlich ohnehinn kaum noch was zufriedenstellendes......was momentane Behandlungsmöglichkeiten mit Ausnahme der HT betrifft.Das ist alles sehr komplex......ein wenig DHT hemmen,und zusätzlich mit hochdosierten Antioxidantien und Protein arbeiten,halte ich für die z.z beste Lösung.Weiterhin erscheinen Aldosteronantagonisten und Wachstumshormon oder IGF-1 vielversprechend.

Was die Gentherapie betrifft.....so ist das für mich zwar realistisch,aber noch zu fern um es beurteilen zu können.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Di Aug 18, 2009 9:45 pm

wenn ich Dutasterid lese könnte ich nur noch kotzen
kann wegen dem Dreck jetzt kein fin nehmen

Minox kann ich mir jetzt Kübelweise auf die Birne schütten ohne NW's

es hat was zu tun nach Dut verträgt man Fin auch kaum mehr
ich hoffe das wird wieder

Dutasterid Finger weg
der größte Mist der jemals in den HA Foren aufgetaucht ist
außer masiven NW's ist das Zeugs Nutzlos bzw. richtet wahnsinnigen Schaden an Körper und Haaren an

für mich ist und bleibt Dut ein hochgepushtes Medikament um Kohle zu machen
ohne teuere Zulassung und Studien gegen HA
und so findet das "Medikament" auch seinen Absatz wenn es in Foren gepusht wird
würde gerne wissen wer da dahinter steckt ob das wirklich Normale User sind oder bezahlte Geldgeier


Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  tino am Di Aug 18, 2009 10:21 pm

Joschi schrieb:wenn ich Dutasterid lese könnte ich nur noch kotzen
kann wegen dem Dreck jetzt kein fin nehmen

Minox kann ich mir jetzt Kübelweise auf die Birne schütten ohne NW's

es hat was zu tun nach Dut verträgt man Fin auch kaum mehr
ich hoffe das wird wieder

Dutasterid Finger weg
der größte Mist der jemals in den HA Foren aufgetaucht ist
außer masiven NW's ist das Zeugs Nutzlos bzw. richtet wahnsinnigen Schaden an Körper und Haaren an

für mich ist und bleibt Dut ein hochgepushtes Medikament um Kohle zu machen
ohne teuere Zulassung und Studien gegen HA
und so findet das "Medikament" auch seinen Absatz wenn es in Foren gepusht wird
würde gerne wissen wer da dahinter steckt ob das wirklich Normale User sind oder bezahlte Geldgeier


Foxi


Hi

für mich ist und bleibt Dut ein hochgepushtes Medikament um Kohle zu machen
ohne teuere Zulassung und Studien gegen HA

Das der Hersteller selbst es in Foren puschen lässt.....glaube ich eher nicht.Der kann und will sich nämlich kein Unglück leisten.

Abr in der Tat arbeiten selbst einige Uniklinikew#n im grossen Stil out off label damit bei AGA Betroffenen.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Di Aug 18, 2009 10:39 pm

tino schrieb:
Joschi schrieb:wenn ich Dutasterid lese könnte ich nur noch kotzen
kann wegen dem Dreck jetzt kein fin nehmen

Minox kann ich mir jetzt Kübelweise auf die Birne schütten ohne NW's

es hat was zu tun nach Dut verträgt man Fin auch kaum mehr
ich hoffe das wird wieder

Dutasterid Finger weg
der größte Mist der jemals in den HA Foren aufgetaucht ist
außer masiven NW's ist das Zeugs Nutzlos bzw. richtet wahnsinnigen Schaden an Körper und Haaren an

für mich ist und bleibt Dut ein hochgepushtes Medikament um Kohle zu machen
ohne teuere Zulassung und Studien gegen HA
und so findet das "Medikament" auch seinen Absatz wenn es in Foren gepusht wird
würde gerne wissen wer da dahinter steckt ob das wirklich Normale User sind oder bezahlte Geldgeier


Foxi


Hi

für mich ist und bleibt Dut ein hochgepushtes Medikament um Kohle zu machen
ohne teuere Zulassung und Studien gegen HA

Das der Hersteller selbst es in Foren puschen lässt.....glaube ich eher nicht.Der kann und will sich nämlich kein Unglück leisten.

Abr in der Tat arbeiten selbst einige Uniklinikew#n im grossen Stil out off label damit bei AGA Betroffenen.


gruss tino

ich denk da eher an diverse Internetverkäufer nicht an den Hersteller

und warum Unikliniken? was hätten die davon?

Kranke Opfer wie mich?

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Di Aug 18, 2009 10:51 pm

Ich würde irgendwelchen Empfehlungen im Internet auch nicht trauen.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 10:08 am

Mönchspfeffer schrieb:Ich würde irgendwelchen Empfehlungen im Internet auch nicht trauen.

hast ja auch Dut genommen

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Aug 19, 2009 10:25 am

foxi
ja da hast du recht. ich habe auch dut genommen, mehr oder weniger basierend auf internet berichten.
wobei ich nicht mal viele positive berichte gelesen habe.
eigentlich mehr misserfolge als positive erfahrungen.
habe dut eher aus verzweiflung genommen, weil fin und minox nicht so gut gewirkt hatten.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 11:21 am

Mönchspfeffer schrieb:foxi
ja da hast du recht. ich habe auch dut genommen, mehr oder weniger basierend auf internet berichten.
wobei ich nicht mal viele positive berichte gelesen habe.
eigentlich mehr misserfolge als positive erfahrungen.
habe dut eher aus verzweiflung genommen, weil fin und minox nicht so gut gewirkt hatten.

ja und es war der größte Fehler aller Zeiten sich nach Internetberichten zu orientieren

Fin war bei mir immer Top ,welcher Teufel hat mich geritten diesen Dreck zu probieren?
jetzt hab ich die Quittung dafür-Gesundheit und Haare ruiniert

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Aug 19, 2009 12:12 pm

Nimmst du es noch?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 1:14 pm

Mönchspfeffer schrieb:Nimmst du es noch?

Nein um Gottes willen

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Aug 19, 2009 1:20 pm

Weiter Minox?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 1:29 pm

Mönchspfeffer schrieb:Weiter Minox?


ja
1x



Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Aug 19, 2009 1:40 pm

Ich überlege ob ich auch wieder Minox nehme.
Besser den Foam?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 2:00 pm

Mönchspfeffer schrieb:Ich überlege ob ich auch wieder Minox nehme.
Besser den Foam?

nehm auch nur den Foam
Kirkland nur ab und an mal

ich hoffe blos das wird wieder
Mann hab ich meine Haare versaut



Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Aug 19, 2009 4:37 pm

vielleicht etwas foam nur an der front.
so dass die stabil bleibt.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 6:01 pm

ich überlege stark ,ob ich nicht Minox doch mal absetze
und nach der Fin Pause nur Fin weiter nehme

das geschmiere nervt tierisch und Wassereinlagerungen sind auf alle Fälle da
vor allem unter den Augen und die Wangen richtig schluddrig
und die Augen sind auch immer gerötet das nervt noch mehr

außerdem bin ich mir immer noch nicht sicher ob es nicht doch mehr schadet als nutzt
bei Fin weis ich das es Super gewirkt hat! bei Minox scheiden sich die Geister!

und ob das ewige shedding nicht doch von Minox kommt?
http://www.hairlosstalk.com/interact/viewtopic.php?f=42&t=54540

ich kann immer noch egal wo ich zupfe Haare rausziehn
die Front wird auch immer dünner
unter nur Fin wuchs die Front und wurde nicht dünner
HA hatte ich nie!
jetzt ständig

ich frag mich immer öfter war Dut wirklich verkehrt?
aber nehmen will ich es nicht mehr
soviel schlechter wirkt Fin auch nicht, vor allem mir hat es immer gelangt


Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Mi Aug 19, 2009 9:05 pm

.


Zuletzt von Joschi am Sa Aug 22, 2009 7:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Do Aug 20, 2009 11:19 am

foxi
aber du wolltest minox doch schon oft aufgeben und hast es dann nicht abgesetzt.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Do Aug 20, 2009 11:33 am

[.


Zuletzt von Joschi am Sa Aug 22, 2009 7:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Do Aug 20, 2009 12:29 pm

.


Zuletzt von Joschi am Sa Aug 22, 2009 7:46 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Do Aug 20, 2009 2:16 pm

Joschi schrieb:
Mönchspfeffer schrieb:foxi
aber du wolltest minox doch schon oft aufgeben und hast es dann nicht abgesetzt.

ich weis

aber jetzt rühr ich es nicht mehr an
das schwör ich bei meinem Leben
diese Luftnot mit Minox ich hab gestern im Bett richtig Hyperventilitiert
konnte überhaupt nicht schlafen
vor klopfen und nach Luftsaugen ich hab geschwitzt ohne Ende ich glaub ich hab 5Liter Wasser
über Nacht verschwitzt das ganze Bett war nur noch naß!
hab grad Rasen gemäht nochmal 3Liter verloren soviel geschwitzt hab ich mein Leben noch nicht
wie mit dem Mistzeugs ,als ob der ganze Körper voller Wasser wäre
das war unter Fin allein nie da war ich rank und schlank und auch nicht aufgedunsen
mit Minox hab ich sogar an den Armen Kissenabdrücke Morgens-Schultern-Oberkörper usw...

meine Haare wieder 40%vom Restbestand den Bach runter
die übrigen sehn noch verkümmerter aus als vor ein paar Tagen
das macht Minox da gibt es für mich keinen Zweifel mehr
und ich werd mir immer sicherer das Dut-Fin das einzig wahre war

Foxi

ich sage ja, lass dut und minox weg!
am besten fin auch noch. ich glaube du nimmst viel zu viel von diesem zeug!!

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Joschi am Do Aug 20, 2009 2:41 pm

.


Zuletzt von Joschi am Sa Aug 22, 2009 7:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Mönchspfeffer am Do Aug 20, 2009 10:06 pm

fin macht mich völlig schlapp.
müde und unkonzentriert.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid und Finasterid kombinieren?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten