Kortison gegen Alopecia Areata?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Mönchspfeffer am Di Jul 14, 2009 4:23 pm

Wirkt Kortison gegen Haarausfall?

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Joschi am Di Jul 14, 2009 5:10 pm

jedenfalls ist das brennen auf der Kopfhaut weg mit Kortison Oral 50mg
bei 5-10mg wirkt es nicht genug bei mir
auf alle Fälle wirkt es Entzündungshemmend
hab schon viele Berichte gelesen wo die Haare extrem gut wurden unter Kortison
es gibt aber auch einige die meinen die Haare unter Kortison zu verlieren

ich merk nix von HA eher das Gegenteil ich glaub es tut ihnen gut
weil diese heiße kopfahut richtig schön kühl wird die Entzündung lindert


Auszug aus
http://www.drbresser.de/cms/Kreisrunder_Haarausfall.346.0.html
"Die Behandlung der Alopezie"
Viele Behandlungsmöglichkeiten wurden schon versucht - ein Wundermittel gibt ein nicht. Wichtig ist der rasche Beginn der Behandlung. Die Immunentzündung kann man rasch mit innerlichem Kortison unterdrücken - allerdings kommt es nach Absetzen des Kortisons sofort zum erneuten Haarausfall. Die äußerliche Einreibung oder das Einspritzen von Kortison in die kahle Stelle wirkt weniger rasch, ist aber unproblematischer. Manchmal kann man die Haare wieder durch eine sogenannte "PUVA"-Behandlung zum wachsen bringen. Dabei handelt es sich um eine Kombinationsbehandlung von UV-Bestrahlung und speziellen Medikamenten

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Mönchspfeffer am Mi Jul 15, 2009 11:24 pm

Entzündungshemmend wirkt es bei mir auch auf jeden Fall. Und ich denke mal, dass diese Mikroentzündungen auch mit ein Grund für Haarausfall sind. Wenn man die beseitigen kann, müsste doch auch eigentlich der Haarausfall geringer werden.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  tino am Do Jul 16, 2009 12:01 am

Mönchspfeffer schrieb:Wirkt Kortison gegen Haarausfall?

Jain.

Bzw,bei einigen scheint es laut US Forenberichten wahre Wunder zu bewirken.Bei anderen wirkt es kaum,gar nicht,oder Kontraproduktiv.Entscheident ist hier wohl individuelle Genetik,ob paralel dazu auch z.b DHT gehemmt wird,und das Aussmas der Mikroentzündung.

Studien zu Kortikoiden bei AGA gibt es meines Wissens nicht....mit Ausnahme von Dexamethason topsch(Ell Cranell Dexa)

Clobetasol 17-propionat könnte gut wirken.....aber auch nicht bei jedem.

Auf dauer geht sowas ohnehinn nicht.

tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  tino am Do Jul 16, 2009 12:02 am

Mönchspfeffer schrieb:Wirkt Kortison gegen Haarausfall?


Alopecia Areata ist nicht AGA....ein himmelweiter Unterschied in der Pathogenese.

tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Joschi am Do Jul 16, 2009 1:45 am

ich hab mir schon überlegt 5-10mg Kortison ins Minox zu mischen

um die Dut Inflamation zu lindern

(brennendes-rotes gesicht und Kopfhaut seit der Dut scheiße)

darum wachsen die Haare auch gelb nach weil es sich um eine Entzündung der Folikel handelt
ich weis das noch aus dem letzten Dut Versuch vor Jahren auch diese gelben Haare-brennen und schmerzen
als das aufgehört hat kamen meine Haare extrem schnell zurück und total Gesund und kräftig
das brennen ist Gottseidank jetzt fast weg merk es aber immer noch leicht nur noch Gesicht und Kopfhaut
der Körper kaum mehr
sogar die Eichel war total rot das Zeugs hat meinen ganzen Körper entzündet
der ganze Bauchraum war heiß vom Kopf bis zu den Fußsohlen hat alles gebrannt "fürchterlich"
mit einem Wort Ganzkörperentzündung
Dut ist Mistzeugs hoch 3

Foxi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Mönchspfeffer am Do Jul 16, 2009 11:14 am

tino schrieb:
Mönchspfeffer schrieb:Wirkt Kortison gegen Haarausfall?


Alopecia Areata ist nicht AGA....ein himmelweiter Unterschied in der Pathogenese.

Das stimmt Wink
Ich glaube trotzdem, dass AGA durch entzündete Haarwurzeln beschleunigt wird. Und das könnte man mit Kortison ja vermeiden.

Mönchspfeffer

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.06.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  tino am So Jul 19, 2009 10:15 pm

Ich glaube trotzdem, dass AGA durch entzündete Haarwurzeln beschleunigt wird. Und das könnte man mit Kortison ja vermeiden.

Könnte klappen.Ist aber wie gesagt keine Dauerlösung.

Entzündung ist bei AGA(auch wenn oft nicht spürbar),fast immer vorhanden.Zumindest in den Schubphasen.

tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kortison gegen Alopecia Areata?

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 3:07 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten