Dutasterid 0,1mg täglich

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Mi Apr 09, 2008 1:29 pm

klingt gut 0,25mg

ich nehm 0,1mg

und weist du woher das brennen kam bei mir?!

schlicht Minox
ist mir aufgefallen wenn ich es nicht benutzt hab kein brennen

aufgetragen
Kopf heiß- Gesicht rot-Schultern heiß-Bauch heiß-Arsch heiß
als ob das Zeugs langsam aber sicher von oben nach unten wandert
und sich die Nerven oder Muskeln entzünden

hab es jetzt entgültig gestopt hab auf das Zeugs mehr NW's
als mit sämtlichen DHT Hemmern

jeden Tag hab ich ausgesehn als ob ich die ganze Nacht durchgesoffen hätte
Blutrote Augen-starke Augenringe - rotes Gesicht

ich hoffe das 0,1mg Dut reicht
und ich auf Fin verzichten kann
kommt mir so vor Fin=Müde
Dut= viel viel wacher

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Joschi am Mi Apr 09, 2008 1:47 pm

das hat mir einer aus dem US Forum geraten

Hello XXX,
0,1 is too small and there is not a big difference with fin...
In the Olsen trial 0,1 is the group with greater number of side effects!
Try 2 capsules togheter x week for sixt months and see what happens.
I assure you that with two capsules togheter there isn't any sides because the testo raises and balanced the reduction of DHT.
Try...

er meint alle 2Tage 1mg ist besser
er selber hat mit 0,1mg starke NW's mit alle 2Tage 1mg gar keine!

kann das stimmen?????

hab es ja schon mit 0,5mg täglich versucht
hatte starke Prostataschmerzen-Kopfschmerzen

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  tino am Mi Apr 09, 2008 11:04 pm

Joschi schrieb:das hat mir einer aus dem US Forum geraten

Hello XXX,
0,1 is too small and there is not a big difference with fin...
In the Olsen trial 0,1 is the group with greater number of side effects!
Try 2 capsules togheter x week for sixt months and see what happens.
I assure you that with two capsules togheter there isn't any sides because the testo raises and balanced the reduction of DHT.
Try...

er meint alle 2Tage 1mg ist besser
er selber hat mit 0,1mg starke NW's mit alle 2Tage 1mg gar keine!

kann das stimmen?????

hab es ja schon mit 0,5mg täglich versucht
hatte starke Prostataschmerzen-Kopfschmerzen

Joschi


Was Minox betrifft,so kannst du nur durch Absetzen ermitteln ob es dir diese Nebenwirkungen tatsächlich verschafft hat.Hmmm ja....meinst du nicht das e.v doch eine psychicische Komponente das ganze mit(?) verursacht?Ich kenne das von mir selbst....hab eine Allergie gegen ein Haarspray entwickelt als ich mich über den furchtbaren Messerschnitt geärgert habe.Ist kein Witz.


In the Olsen trial 0,1 is the group with greater number of side effects!


Warum weiss ich davon nichts?Ich habe die komplette Arbeit von Olsen et.al hier.


assure you that with two capsules togheter there isn't any sides because the testo raises and balanced the reduction of DHT.


Quark.....absurde Spekulation.Nebenwirkungen entstehen auch durch das Östrogen,und das steigt wenn das Testo ansteigt.Ausserdem ersetzt höheres Testo nicht die peripherie DHT Wirkung.


Was willst du mit Dosistips?Jeder reagiert warscheinlich anders....nur du kannst herausfinden welche Dosis für dich die bekömmlichste ist.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Mi Apr 09, 2008 11:29 pm

Tino

denk ich auch das man die Dosis selbst rausfinden muß

hab mich auch zu früh gefreut hab heut 0,25mg Dut geschluckt
und mir war am ganzen Körper wieder heiß!

ich hatte Erfolg mit Fin täglich und Dut alle 5-10Tage
und wenig NW's

wie gesagt Fin hat ja bei mir eh immer gut gewirkt
Dut reicht eventuell bei mir wenn ich es nur wegen Typ 1
hin und wieder nehme!



Trotzdem Minox wirkt Negativ das hab ich ohne Dut gesehn
die Haare wurden immer gelber und strohiger lebloser
grad so als ob sie mit dem Zeugs erst Recht Miniaturisieren

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Do Apr 10, 2008 9:12 am

Tino

glaubst du das Flutamid Topisch in den GHE was bringt?
soll ja besser sein als Fin Topisch oder Minox
Fluta setzt ja da an wo es bei den Männern hapert
reines DHT ,blos kommt das Zeugs überhaupt dorthin wo es hin soll??
oder kann es vieleicht sogar schaden??

oder ist einfach alles Topische mehr oder weniger für die Katz
Minox nie mehr das ist sicher ich hab mich gestern mal durchgegoogelt
nach schlechte Erfahrungen mit Minox/Regaine Wahnsinn wieviele daran verzweifelt sind

wie z.b
Hallo

das ist jetzt mein dritter Versuch.... Mach das heute zum ersten Mal und ich hoffe, es klappt jetzt. Wundert Euch also nicht, wenn der Bericht hier 3 x erscheint. Aller Anfang ist schwer.

Hier also meine Geschichte zu Regaine 5 %. Habe von meiner Hautärztin verschrieben bekommen: Morgens ell cranell, abends Regaine 5 % (Originalton meiner Hautärztin: 2 % können Sie vergessen, bringt eh nichts). Diese Kombi nehme ich also nun seit November 2005. Anfangs gings los mit Mörder-Haarausfall (darauf hatte sie mich vorbereitet) und dann hörte der Haarausfall tatsächlich auf. Es wuchs zwar nichts mehr nach (jedenfalls nicht für mich sichtbar), aber da ich noch nicht wirklich lichte Stellen hatte, hat mir das eigentlich schon gereicht und war Grund zur Freude (leider zu früh gefreut). Im Juni gings los (trotz weiterer Anwendung), aber wie! Haarausfall wie nie und kein Ende in Sicht. Mittlerweile ist mein Scheitel doppelt so breit und im Stirnbereich habe ich sichtbar lichte Stellen. Dazu kam noch, dass meine Körperbehaarung (incl. Flaum auf den Wangen, Gott sei Dank in hellblond) im Gegensatz zu meiner Kopfbehaarung wahnsinnig gut auf die 5 % angesprochen hat....

Ich möchte hier niemandem die Hoffnung nehmen, aber wenn ich letzten November schon gewusst hätte, was da noch alles kommt, ich hätte mir das Zeug nicht so bedenkenlos auf den Kopf geschmiert. Bezweifle auch stark, dass die seit Juni ausgefallene "Haarpracht" tatsächlich nachwächst. Denn fürs Wachstum hatte es mir ja schon in der haarausfallfreien Zeit nichts gebracht. Versuche jetzt davon runterzukommen (nehme es seit 2 Wochen nur noch jeden 2. Tag) und warte mal ab, was passiert. Wenn ich bedenke, was mich das Zeugs mittlerweile gekostet hat und das dann mit dem erzielten Ergebnis vergleiche.....

Hoffe für alle, dass es vielleicht doch noch ausgesprochen positive Berichte gibt und ich nur ein Unglücksrabe bin

In diesem Sinne
liebe Grüße
Alberta



Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Do Apr 10, 2008 12:39 pm

Dutasterid Phase 3
http://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00441116?term=dutasteride+baldness&rank=1

blos mein Englisch
was kam raus?

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  tino am Do Apr 10, 2008 10:56 pm

Joschi schrieb:Tino

glaubst du das Flutamid Topisch in den GHE was bringt?
soll ja besser sein als Fin Topisch oder Minox
Fluta setzt ja da an wo es bei den Männern hapert
reines DHT ,blos kommt das Zeugs überhaupt dorthin wo es hin soll??
oder kann es vieleicht sogar schaden??

oder ist einfach alles Topische mehr oder weniger für die Katz
Minox nie mehr das ist sicher ich hab mich gestern mal durchgegoogelt
nach schlechte Erfahrungen mit Minox/Regaine Wahnsinn wieviele daran verzweifelt sind

wie z.b
Hallo

das ist jetzt mein dritter Versuch.... Mach das heute zum ersten Mal und ich hoffe, es klappt jetzt. Wundert Euch also nicht, wenn der Bericht hier 3 x erscheint. Aller Anfang ist schwer.

Hier also meine Geschichte zu Regaine 5 %. Habe von meiner Hautärztin verschrieben bekommen: Morgens ell cranell, abends Regaine 5 % (Originalton meiner Hautärztin: 2 % können Sie vergessen, bringt eh nichts). Diese Kombi nehme ich also nun seit November 2005. Anfangs gings los mit Mörder-Haarausfall (darauf hatte sie mich vorbereitet) und dann hörte der Haarausfall tatsächlich auf. Es wuchs zwar nichts mehr nach (jedenfalls nicht für mich sichtbar), aber da ich noch nicht wirklich lichte Stellen hatte, hat mir das eigentlich schon gereicht und war Grund zur Freude (leider zu früh gefreut). Im Juni gings los (trotz weiterer Anwendung), aber wie! Haarausfall wie nie und kein Ende in Sicht. Mittlerweile ist mein Scheitel doppelt so breit und im Stirnbereich habe ich sichtbar lichte Stellen. Dazu kam noch, dass meine Körperbehaarung (incl. Flaum auf den Wangen, Gott sei Dank in hellblond) im Gegensatz zu meiner Kopfbehaarung wahnsinnig gut auf die 5 % angesprochen hat....

Ich möchte hier niemandem die Hoffnung nehmen, aber wenn ich letzten November schon gewusst hätte, was da noch alles kommt, ich hätte mir das Zeug nicht so bedenkenlos auf den Kopf geschmiert. Bezweifle auch stark, dass die seit Juni ausgefallene "Haarpracht" tatsächlich nachwächst. Denn fürs Wachstum hatte es mir ja schon in der haarausfallfreien Zeit nichts gebracht. Versuche jetzt davon runterzukommen (nehme es seit 2 Wochen nur noch jeden 2. Tag) und warte mal ab, was passiert. Wenn ich bedenke, was mich das Zeugs mittlerweile gekostet hat und das dann mit dem erzielten Ergebnis vergleiche.....

Hoffe für alle, dass es vielleicht doch noch ausgesprochen positive Berichte gibt und ich nur ein Unglücksrabe bin

In diesem Sinne
liebe Grüße
Alberta



Joschi


Hallo

Erstmal zu dem letzten Post(Duta Trial).Das was du da verlinkt hast,ist nur die Ankündigung der Studie.Die Studie läuft zwar,aber was bislang dabei rauskam,ist noch nicht veröffentlicht.Niemand ausser den Untersuchern weiss wie es bei den Probanden z.z anschlägt.


Zu Flutamid:

,
blos kommt das Zeugs überhaupt dorthin wo es hin soll??


Genau das ist die Frage.Mit welchem Vehikel wird es transportiert,passt das Molekül,ist da überhaupt Flutamid drin?Studien b.z topisches Flutamide kenne ich nicht.Gibt es meines wissens auch nicht am Menschen.Und dünne Maushaut ist was ganz anderes.....penetrationsbezogen.


oder ist einfach alles Topische mehr oder weniger für die Katz


Jain.Nur mit topischen Sachen wird es sicher nicht klappen.Nicht zuletzt deshalb weil Follikel nicht immer alles aufnehmen können.Hat das Charite untersucht.....bzw es wurde festgestellt das nur sogenannte offene Follikel Substanzen ordentlich aufnehmen können.Offen sind die z.b wenn Talg abgesondert wird.Weiter ist topisch überhaupt keine lang Halbwertszeit gewährleistet.

Additiv sind Topische Antiandrogene sicher einen Versuch wert.Aber wie gesagt.....wer hat es hergestellt,wer garantiert was drinn ist,und ob es überhaupt zum Zielort gelangen kann?


Diese Userin "Alberta"......


mit einem Firmennamen kann ich Dir leider nicht dienen. Die "Vermessung" wird in dem Zweithaarstudio vorgenommen und die bestellen das dann. Nur wo, habe ich nicht gefragt. Ich hatte mir lediglich ein paar Teile zeigen lassen und war davon ziemlich angetan.
Komme übrigens aus der Nähe von Berlin.

Liebe Grüße
Petra


Hallo Touledo,

ich vermute, dass das Silikonablagerungen von Haarpflegeprodukten sind. Bei mir lag es damals am Haarspray. Ich befürchte auch, dass Du die so einfach nicht wieder los wirst. Ich musste es rauswachsen lassen.

Gruß Alberta


....hat auch dieses geschrieben.Kommt mir............teilweise irgendwie bekannt vor...hmmm.Ich würde sie nicht ernstnehmen.....sie hat mich dort auch schon verleumned.


Gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Joschi am Fr Apr 11, 2008 9:56 pm

Blos woher kommt der rote Kopf heiße Haut-Hitzewallungen-schlieren vor den Augen durch Dut?

zuviel Östrogen oder zuviel Testo?
unten der Bericht aus dem BB Forum
mir geht es genau so mit Dut 1:1

Unmöglich das Zeugs zu nehmen
wie Du das verkraftest versteh ich Überhaupt nicht

Joschi

Also mir gings auf Duta dreckig, und zwar so richtig dreckig! Libido null, an Training nicht zu denken, ständig Kopfschmerzen, roter Kopf und Hitzewallungen, und irgendwie nen Gefühl als würd ich alles durch nen Schleier sehen und komplett auf der Leitung stehen den ganzen Tag, einfach verdammt langsam im Kopf (und das ist ja der Mist an Duta, Fina blockt nur Typ 2 welcher in Haar und Prostata vorkommt; Duta blockt auch noch Typ 1 und der kommt vorwiegend im Gehirn vor! Greift also massiv in die Psyche ein...)

Und wegen der langen HWZ hat es auch noch schön gedauaert bis ich den Sch....dreck raus hatte ausm Körper

Von Fina hab ich NULL Nebenwirkungen (zumindest wenn ich auf Testo bin; ohne Testo hab ich von Fina auch ne leicht reduzierte Libido das ist aber auch schon alles; und mit ner HWZ von 8 Stunden hast du es sofort raus ausm Körper falls es dir Probleme bereitet).

Ne also Duta ist pures Gift, hatte von keinem Medikament schlimmere Nebenwirkungen. Werde es nie mehr einsetzen, zumal bezüglich Haarausfall auch kaum jemand bessere Erfahrungen damit gemacht hat als mit Fina (bzw. es erwiesenermaßen das Kopfhaut-DHT welches für uns das entscheidende ist nicht mehr senkt als Fina, nur das Serum-DHT; erst ab 2,5 mg täglich!!!!blockt es das Kopfhaut DHT signifikant mehr als Fina).

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  tino am Fr Apr 11, 2008 11:01 pm

Blos woher kommt der rote Kopf heiße Haut-Hitzewallungen-schlieren vor den Augen durch Dut?

zuviel Östrogen oder zuviel Testo?
unten der Bericht aus dem BB Forum
mir geht es genau so mit Dut 1:1

Unmöglich das Zeugs zu nehmen
wie Du das verkraftest versteh ich Überhaupt nicht


Kann auch durch DHT Hemmung kommen...die Hitzewallungen etc.Bedenke DHT ist praktisch das peripherie Hauptandrogen.....das wirkungsvollere Testo.Warum soll ine granduelle Hemmung des DHT,nicht hypogonadismus-typische Symptome machen.


http://www.mannvital.de/sites/medizin/50.html


Ich verkrafte das auch nicht soooooo gut.Ich bin bischen jünger wie du....daher komme ich damit warscheinlich besser klar.Ich lebe auch anders...z.b keine belastende Schichtarbeit.Ich hab es letztens für 3 Tage weggelassen.Wieder kam diese lange nicht dagewesene Energie in mir hoch....ich bin sogar lächelnd durch den Regen in Siegburg spaziert....und wollte immer weiter maschieren.Ich fühlte mich fitter...lebendiger.Wenn ich es durchgehend nehme,dann fühle ich mich nicht immer fit.Es zerrt an meiner Lebensenergie.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Sa Apr 12, 2008 7:35 am

Na dann hast du auch ziemliche Probleme damit

für mich ist klar das ich auf keinem Fall weiter mache
mich bringen schon 0,1mg um!

Übrigens hab vor 3Tagen 0,2mg geschluckt
mir juckt jetzt seit 3Tagen der Kopf wie verrückt
sogar im Seitenbereich -Ohrenbereich-Hinterkopf extrem-und die GHE
und HA an allen Ecken und Kanten
wo ich zupfe Haare zwischen den Fingern

und als ob sie innerhalb dieser 3Tage total zu stroh -leblos wurden

da stimmt was nicht mit mir und Dut

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Sa Apr 12, 2008 4:32 pm

siehe unten


Zuletzt von Joschi am Mo Apr 21, 2008 2:50 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  tino am So Apr 13, 2008 6:37 pm

Joschi schrieb:Na dann hast du auch ziemliche Probleme damit

für mich ist klar das ich auf keinem Fall weiter mache
mich bringen schon 0,1mg um!

Übrigens hab vor 3Tagen 0,2mg geschluckt
mir juckt jetzt seit 3Tagen der Kopf wie verrückt
sogar im Seitenbereich -Ohrenbereich-Hinterkopf extrem-und die GHE
und HA an allen Ecken und Kanten
wo ich zupfe Haare zwischen den Fingern

und als ob sie innerhalb dieser 3Tage total zu stroh -leblos wurden

da stimmt was nicht mit mir und Dut

Joschi


Hallo


Übrigens hab vor 3Tagen 0,2mg geschluckt
mir juckt jetzt seit 3Tagen der Kopf wie verrückt
sogar im Seitenbereich -Ohrenbereich-Hinterkopf extrem-und die GHE
und HA an allen Ecken und Kanten
wo ich zupfe Haare zwischen den Fingern


Ich habe z.z auch jucken.Das habe ich aber immer im Frühjahr.Das solltest du bedenken bevor du um diese Jahreszeit Medikamente dafür verantwortlich machst.

Ausschliessen kann man natürlich nichts.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am So Apr 13, 2008 7:27 pm

hab mal rausgenommen

irgendwie war ich voreilig



Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Fr Apr 25, 2008 10:06 am

kein Minox brennen nach Fin Einnahme
2Std später hochroter Kopf Haut wird heiß

kann es eine Östrogenvergiftung unter zuerst Dut dann Fin geben?
Gummihaut über dem gesamten Körper

was tun? Arimidex??

Das hat mir einer aus dem Ami Board gemailt
Hello xxxx

Dut prbably make an "estrogen fluctuation" and make telogen effluvium but is revrsible. If you want take Dut choose a dosage a stay with it to a long time. Don't take any other drug, your body need time to find a new tuning.
There is another interesting story in my site:

One guy after six months stopped Dut because his hairs became thin, whispy, yellowish and he lost many hairs. He stopped ALL and after six months his hair regrowth thick and stronger!

Read this about the fin (but is the same):
http://www.hairlosshelp.com/forums/mess ... adid=77987

Maybe is a dosage problem and for some fin or dut are too strong

Read the firt message and the hungrylikewolf message...

Hope this helps
Bye


Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am So Apr 27, 2008 11:33 am

P.s
hilft das gegen zuviel Östrogen (Chrysine)
http://www.super-smart.eu/article.pl?id=0366&lang=de&fromid=GG132

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Arimidex

Beitrag  Joschi am Do Mai 01, 2008 10:02 am

Woher bekommt man
Arimidex-Tamoxifen
Quelle?

und wie sollte man Dosieren?

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  tino am Do Mai 01, 2008 8:56 pm

Joschi schrieb:kein Minox brennen nach Fin Einnahme
2Std später hochroter Kopf Haut wird heiß

kann es eine Östrogenvergiftung unter zuerst Dut dann Fin geben?
Gummihaut über dem gesamten Körper

was tun? Arimidex??

Das hat mir einer aus dem Ami Board gemailt
Hello xxxx

Dut prbably make an "estrogen fluctuation" and make telogen effluvium but is revrsible. If you want take Dut choose a dosage a stay with it to a long time. Don't take any other drug, your body need time to find a new tuning.
There is another interesting story in my site:

One guy after six months stopped Dut because his hairs became thin, whispy, yellowish and he lost many hairs. He stopped ALL and after six months his hair regrowth thick and stronger!

Read this about the fin (but is the same):
http://www.hairlosshelp.com/forums/mess ... adid=77987

Maybe is a dosage problem and for some fin or dut are too strong

Read the firt message and the hungrylikewolf message...

Hope this helps
Bye


Joschi


Hallo


Östrogenhemmer wie z.b Arimidex machen Haarausfall.Ich kann nur davon abraten.Und an ein Wirken von pflanzlichen Östrogenhemmern glaube ich eher nicht....schon gar nicht an solche von dubiosen Anbietern.


kann es eine Östrogenvergiftung unter zuerst Dut dann Fin geben?
Gummihaut über dem gesamten Körper

Vergiftung nicht.Aber es dauert wohl etwas bis sich der Organismus nach Dutasterid Einnahme wieder auf den Level vor Einnahme umstellen kann.Der US User hat Recht....die Östrogenschwankungen können reversibles Shedding verursachen.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am Fr Mai 02, 2008 9:38 am

Hi Tino

glaub nicht mehr das es am Östrogen liegt

vorgestern Foam aufgetragen und mein gesamter Körper hat gebrannt
Gesicht -Hals-Schultern runter bis zum Hintern

ich glaub ich irre mich da gewaltig
hab gestern Dut 0,1mg genommen und ne Fin und heute wieder
merk absolut nix von brennen oder heiß werden der Haut!

ich glaub das ist ne deftige Minox Allergie das ist alles!



Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Schafrani am Mo Mai 12, 2008 11:36 am

Hallo Joschi,
mir allen 2 Sachen dazu ein.
Erstens gibt es Menschen mit verzögertem Östrogenabbau. Wenn Du sowas hättest, könnte Dein Östrogen natürlich stärker ins Gewicht fallen.Man kann das Testen. Viele Hertoghe Patienten testen es, wenn sie Probleme mit der Hormonersatztherapie bekommen.
Wie weiß ich nicht, vielleicht googelst Du mal.
Dann, weil ich ja Autoimmunkrankheit habe, es gibt etwas, das heißt medikamenteninduzierter Lupus.
Mit (Gesichts)rötung, Fiebergefühl (Hitze) und eventuell Gelenkschmerzen.
Dann muß man aufpassen, da es auch einen echten Lupus gibt, die Autoimmunkrankheit.....Du solltest also, wenn das so eine lupusreaktion sein könnte, echt aufpassen, es ist reversibel, wenn man das Medi nicht mehr nimmt!!!!!!! Aber es besteht halt auch immer die Gefahr, das man den richtigen Lupus damit auslöst. Der dann halt bleibt. Es gibt bestimmte Medikamente,die dafür bekannt sind, bei Leuten mit der Veranlagung Lupus auslösen zu können......schätze mal für das Minox wurde das noch nicht getestet, und die Reaktion ist im Prinzip auch sehr individuell, auf was man halt reagiert.
Ein Arzt, der Dir weiterhelfen könnte, ob das ein medikamenteninduzierter Lupus wäre, ist ein Rheumatologe.
Da gibt's aber auch schlechte, würde ich auf den entsprechenden Seiten von Selbsthilfegruppen nach Empfehlungen googeln, hab mit Rheumatologen usw...viele schlechte Erfahrungen, leider haben viele keine Ahnung.
LG, Schafrani

Schafrani

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 18.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Joschi am Mi Mai 21, 2008 4:47 pm

Tino

bringt eigentlich 0,5mg Dut alle 5Tage was (sonst Fin)
oder ist es dann besser bei Fin zu bleiben?

P.s
und dieses heiß werden der Haut kommt defintiv durch Dut (Kein Minox mehr trotzdem)
gibt sich das mit der Zeit oder bleibt diese NW?
und wenn, was kann ich dagegen tun ist unangenehm

scheint östrogenbedingt zu sein
bringt da eventuell DIM was?


Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Gast am Fr Mai 23, 2008 1:49 pm

Wie ist das denn generell


Zuletzt von gekennzeichnet am Mo Aug 09, 2010 9:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Joschi am Sa Mai 24, 2008 6:00 pm

gelöscht


Joschi


Zuletzt von Joschi am Mi Jun 04, 2008 10:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Gast am So Mai 25, 2008 2:56 pm

Hemmt Dutasterid nicht auch den ersten Typ, der für die Talgdrüsen verantwortlich ist ?


Zuletzt von gekennzeichnet am Mo Aug 17, 2009 10:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Dut

Beitrag  Joschi am So Mai 25, 2008 5:21 pm

gelöscht
alles seinen Grund

Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Joschi am Do Jun 26, 2008 7:23 pm

Mal ne Frage

ist es bei Dutasterid wirklich nur die stärkere Senkung
oder eher die lange Halbwertszeit das Dut besser wirkt?
dann wäre Fin morgens und Abends ja genau so gut denk ich

und ist Typ 1 Hemmung wirklich wichtig?

bei mir ist ja damals unter Fin auch die Front zugewachsen und hemmt nur Typ2



Joschi

Joschi

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 22.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dutasterid 0,1mg täglich

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten