Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cortison

Beitrag  marielou am Sa März 22, 2008 11:49 am

@tino schrieb:
Wofür hast du das Cortison bekommen?Sorry wenn ich hier irgendwo doppelt frage,bzw wenn du es mir schon mal gesagt hast.
Und wie lange hast du es genommen?
Es kann passieren das sich die Nebennierenfunktion nach Cortisontherapie verschlechtert...bzw eine Art Nebennierendepression auftritt.Ich habe aber keine Ahnung ob so etwas so lange andauern kann.Ausserdem ist ja dein Cortisol erhöht.

Bekommen hab ich es vom Lungenfacharzt, wegen einer Verschleimung der Bronchien oder Asthma im Anfangsstadium. Der Arzt
konnte aber nichts feststellen. Also keine Besserung und keine Feststellung was es letztendlich ist.

Das Spray hab ich vielleicht 5 - 6 Wochen genommen. Die Tabletten vielleicht 4 Wochen. Ich weiß leider nicht mehr genau.

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Sa März 22, 2008 1:41 pm

@Mona-Mata Hari schrieb:
Das DHEA ist schon sehr wichtig.Zu niedrig sollte es nicht sein.

3. DHEA-S (Dehydroepiandrosteron-Sulfat): Es ist ein im Blut zirkulierendes Hormon, aus dem die wichtigen Hormone Testosteron und Östradiol gebildet werden. Es wird als ein zentrales Hormon zur Steuerung der Alterungsprozesse angesehen. Untersuchungen in den USA belegen, das nach DHEA-Behandlungen die Lebensqualität verbessert werden konnte. Der Einfluss auf das Befinden, die Sexualfunktionen und das seelische Gleichgewicht sind bei erniedrigtem DHEA-Spiegel unbestritten positiv.

http://www.ns-eugenik.de/labor/antiaging.htm

lg Mona-M Hari

Oh, dann müßte ich also SAUmäßig gut drauf sein, oder wie? Wink

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Warscheinlich ein Schreibfehler.

Beitrag  Mona-Mata Hari am Sa März 22, 2008 2:04 pm

@marielou schrieb:
@Mona-Mata Hari schrieb:
Das DHEA ist schon sehr wichtig.Zu niedrig sollte es nicht sein.

3. DHEA-S (Dehydroepiandrosteron-Sulfat): Es ist ein im Blut zirkulierendes Hormon, aus dem die wichtigen Hormone Testosteron und Östradiol gebildet werden. Es wird als ein zentrales Hormon zur Steuerung der Alterungsprozesse angesehen. Untersuchungen in den USA belegen, das nach DHEA-Behandlungen die Lebensqualität verbessert werden konnte. Der Einfluss auf das Befinden, die Sexualfunktionen und das seelische Gleichgewicht sind bei erniedrigtem DHEA-Spiegel unbestritten positiv.

http://www.ns-eugenik.de/labor/antiaging.htm

lg Mona-M Hari

Oh, dann müßte ich also SAUmäßig gut drauf sein, oder wie? Wink

Hi

Ich kann mir schon denken was du meinst Marie Very Happy Warscheinlich ein Schreibfehler.Ich hoffe das hier beruhigt dich wieder Very Happy


http://www.blackwell-synergy.com/doi/abs/10.1111/j.1447-0594.2006.00346.x?journalCode=ggi

Mal ein Ausschnitt.

Conclusion: Relatively higher levels of serum DHEA-S in oldest old women may reflect the longevity of this population and the levels might be associated with cognitive activity rather than ADL.


Wenn ich das richtig verstehe, dann leben die Frauen mit hohen Werten ja länger, und sind rundum gesünder.Ich muss @Tino recht geben wenn er meint das Deutschland sehr schlecht über vieles in deutscher Sprache informiert.

LG
avatar
Mona-Mata Hari

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 08.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Sa März 22, 2008 6:09 pm

OK, dann muß es heißen:

"Der Einfluss auf das Befinden, die Sexualfunktionen und das seelische Gleichgewicht sind bei erniedrigtem DHEA-Spiegel unbestritten NEGATIV."

Oder? Question

Ich will schon alles gscheit wissen Wink gell!

Grazie

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Sa März 22, 2008 8:53 pm

@marielou schrieb:OK, dann muß es heißen:

"Der Einfluss auf das Befinden, die Sexualfunktionen und das seelische Gleichgewicht sind bei erniedrigtem DHEA-Spiegel unbestritten NEGATIV."

Oder? Question

Ich will schon alles gscheit wissen Wink gell!

Grazie


Hallo Marielou

Mona ging sicher davon aus, das die Autoren dieser Seite ihre Arbeit so genau machen, wie die Autoren dieser Seite:-)


Ja in der Tat....hätten die Autoren Recht,dann wärst du .....saumässig gut drauf Very Happy


Ich erkläre nun gscheit:-)


Also.......

Mal ein Beispiel

http://cat.inist.fr/?aModele=afficheN&cpsidt=18094597

Women with higher DHEAS levels tended to have greater cancer mortality, whereas those with lower DHEAS tended to have greater cardiovascular mortality. Conclusion. Disabled older women with either low or high levels of DHEAS are at greater risk for death than are those with intermediate levels. More research is needed to determine if targeted dehydroepiandrosterone supplementation would provide clinical benefit to disabled older women.


Man kann diese Frauen zwar nicht mit dir vergleichen(Alter usw),aber hier zeigt sich das immer eine Waage gehalten werden muss.Chronisch erniedrigtes DHEAS kann zu Herzerkrankungen führen,zu hohes zu Krebserkrankungen.Das Herz braucht die Hormone,welche durch die Vorstufe DHEAS angekurbelt werden.Dazu gehört auch das cardioprotektive IGF-1.Leider kann zuviel von diesem Wachstumsfaktor unter altersabhängen und ungünstigen Bedinungen auch Krebs fördern.



http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17451893?ordinalpos=1&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_DiscoveryPanel.Pubmed_Discovery_RA


CONCLUSION: There is an age-related decline in serum DHEAS in African American women. Lower DHEAS levels appear to be associated with a higher degree of physical disability and depressive symptoms in this population.


Hier siehst du wie erniedrigtes DHEAS das Seelenleben negativ beeinflusst.Die anabolen Hormone die es ankurbelt,sind auch wichtig für seelische Zufriedenheit und Leistung.


Und hier.....


http://ajpendo.physiology.org/cgi/content/full/291/5/E1003


Serum insulin-like growth factor concentration increased in response to DHEA replacement. This study provides evidence that DHEA replacement has the beneficial effect of enhancing the increases in muscle mass and strength induced by heavy resistance exercise in elderly individuals.


ein Beispiel wie DHEA Substitution die Leistung über IGF-1 verbessert.


Zusammengefasst will ich damit sagen,das dein DHEAS auf dem Stand einer alten Frau ist.Das E2 ist ja auch noch niedrig......es fehlen also zwei wichtige Anabole Faktoren für Organismus und Haarwuchs.Das DHEAS sollte auch bei PCO-S zumindest in der Norm liegen.Der Standpunkt mancher Endokrinologen der lautet "wenig DHEAS=gut fürs Haar bei AGA und PCO-S, ist veraltert und falsch.

Eine gesunde Waage muss auch bei DHEAS gehalten werden.


viele Grüsse

Tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am So März 23, 2008 12:14 pm

Zusammengefasst will ich damit sagen,das dein DHEAS auf dem Stand einer alten Frau ist.

Zum Glück trifft das wohl nicht aufs Optische zu. Ich werd immer noch zwischen 18 und 22 geschätzt. Wink

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am So März 23, 2008 8:56 pm

Hallo Marielou

Zum Glück trifft das wohl nicht aufs Optische zu. Ich werd immer noch zwischen 18 und 22

geschätzt.




Da haben wir was gemeinsam Smile Mich schaetzt man auch immer auf......na sagen wir mal 25 Smile



So meinte ich das auch gar nicht marielou......ich wollte damit nicht sagen das du irgendwo einer Omi aehnelst.Nur dein DHEAS ist Omi-Like:-)

Ich weiss noch nicht wo ich die Ursache deines erniedrigten DHEAS einornen soll:-(Villeicht fällt mir....oder den anderen Schäflein nacher noch etwas dazu ein.


viele Grüsse

Tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am So März 23, 2008 9:56 pm

@tino schrieb:
Ich weiss noch nicht wo ich die Ursache deines erniedrigten DHEAS einornen soll:-(Villeicht fällt mir....oder den anderen Schäflein nacher noch etwas dazu ein.

Tino

Das wär schön! cheers

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Es könnte die Schilddrüse sein.

Beitrag  tino am So März 23, 2008 10:55 pm

@marielou schrieb:
@tino schrieb:
Ich weiss noch nicht wo ich die Ursache deines erniedrigten DHEAS einornen soll:-(Villeicht fällt mir....oder den anderen Schäflein nacher noch etwas dazu ein.

Tino

Das wär schön! cheers

Tasächlich kann eine Schilddrüsenunterfunktion auch das DHEAS senken.


http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11909687?ordinalpos=3&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_RVDocSum


The association of low serum dehydroepiandrosterone sulfate (DHEAS) levels with age, lifestyle, general health status indicators, and specific diseases was investigated in 436 men and 544 women of 65-97 yr old. In both sexes low serum DHEAS levels were associated with age, alcohol intake, number of current medications, and decreased thyroid function

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11523906?ordinalpos=6&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_RVDocSum


These findings indicate that serum concentrations of ADIOLS, ADIOL, DHEAS, DHEA and PREGS were decreased in hypothyroidism, whereas serum ADIOLS, DHEAS and PREGS concentrations were increased but ADIOL and DHEA were normal in hyperthyroidism. Thyroid hormone may stimulate the synthesis of these steroids and sulfotransferase is speculated to be increased in hyperthyroidism. Increased


Das ist mir jetzt aber auch neu.Speziell zu DHEAS wusste ich das nicht.Da sieht man mal was der kleine Schmetterling alles steuern kann.
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Mo März 24, 2008 11:27 pm

@tino schrieb:
Tasächlich kann eine Schilddrüsenunterfunktion auch das DHEAS senken.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11909687?ordinalpos=3&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_RVDocSum

The association of low serum dehydroepiandrosterone sulfate (DHEAS) levels with age, lifestyle, general health status indicators, and specific diseases was investigated in 436 men and 544 women of 65-97 yr old. In both sexes low serum DHEAS levels were associated with age, alcohol intake, number of current medications, and decreased thyroid function

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11523906?ordinalpos=6&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_RVDocSum

These findings indicate that serum concentrations of ADIOLS, ADIOL, DHEAS, DHEA and PREGS were decreased in hypothyroidism, whereas serum ADIOLS, DHEAS and PREGS concentrations were increased but ADIOL and DHEA were normal in hyperthyroidism. Thyroid hormone may stimulate the synthesis of these steroids and sulfotransferase is speculated to be increased in hyperthyroidism. Increased

Das ist mir jetzt aber auch neu.Speziell zu DHEAS wusste ich das nicht.Da sieht man mal was der kleine Schmetterling alles steuern kann.

Na dann rentiert sich die Schilddrüsenuntersuchung wenigstens Wink

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Do März 27, 2008 6:37 pm

Na dann rentiert sich die Schilddrüsenuntersuchung wenigstens

Also eigentlich haben sich doch alle Untersuchungen gelohnt Marielou.Oder wie siehst du das?



gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Do März 27, 2008 11:25 pm

@tino schrieb:
Also eigentlich haben sich doch alle Untersuchungen gelohnt Marielou.Oder wie siehst du das?

Sicher, auf jeden Fall!

Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich mit den Tabletten (Antibiotika) gegen den Heli, welche ich momentan nehme,
am Montag auch die Schilddrüsenuntersuchung machen kann?! Nicht das die Ergebnisse verfälscht sind!

Ich hab heute dort mal angerufen. Die Damen am Telefon hat den Arzt kurz gefragt und dann gemeint, es würde
nichts ausmachen!

Oder soll ich den Termin lieber doch nach hinten schieben?

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Do März 27, 2008 11:39 pm

Hi

Kannst du mir nochmal kurz den Namen des Antibiotikums nennen?

Denke auch das da nichts verfälscht wird....aber ich möchte mal nachlesen.

gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Do März 27, 2008 11:44 pm

@tino schrieb:
Kannst du mir nochmal kurz den Namen des Antibiotikums nennen?
Denke auch das da nichts verfälscht wird....aber ich möchte mal nachlesen.

moment... ich hols schnell...

Das ganze Medikament heißt ZacPac mit 3 unterschiedlichen Tabletten:
- 1 Filmtablette mit 1000 mg Amoxicillin (als Amoxicillin-Trihydrat)
- 1 Filmtablette mit 500 mg Clarithromycin
- 1magensaftresistene Tablette mit 40 mg Pantoprazol

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Fr März 28, 2008 12:01 am

So....hab alle drei gecheckt.


Bei Clarithromycin,gab es im Rahmen eines Laborexperiments lediglich interaktionen in der Zellkultur.Ich denke das ist für dich völlig bedeutungslos.

Die anderen beiden waren total negativ....bzw sogar geprüft gab es da bei dem Magensäurehemmer,keine SD spezifischen Interaktionen bei Kurzzeiteinnahme.

ist alles ok.


gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Fr März 28, 2008 1:39 am

Ich danke Dir!!

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Schilddrüsenuntersuchung

Beitrag  marielou am Mo März 31, 2008 8:29 pm

Hi sunny ich meld mich auch mal wieder!

Hatte ja heute die Schilddrüsenuntersuchung.
Lt. Ultraschall ist meine Schilddrüse OK. Nicht schwarz und auch die richtige Größe.
Rechts ist sie glaube ich 11 mm größer, aber das ist wohl nicht so dramatisch.

Der Arzt hat vorgeschlagen, die Werte nochmals vom Hausarzt checken zu lassen - aber früh morgens. Ich hatte den Termin heute um ca. 11 Uhr, das war wohl schon zu spät.

Verschrieben hab ich noch nichts bekommen. Ist ja jetzt irgendwie unklar!

Aber eigentlich eine gute Nachricht! Oder? Smile

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Mi Apr 02, 2008 10:18 pm

Aber eigentlich eine gute Nachricht! Oder?


Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.....wäre das so,dann wären wir ja wieder am Anfang Shocked

Es ist nicht so das ich mir bei dir eine UF wünsche......aber besser solch eine(da leicht feststellbar und behandelbar),als weiss der Himmel was.

Aber wenn es keine UF seien sollte(was ich bezweifle).....dann werde ich schon herausfinden was es ist Smile


Ich muss allerdings dazu sagen,das ich glaube das die Leute im Hashi-Forum,SD spezifisch kompetenter sind wie ich es bin.Wert und Diagnostik bezogen.Insbesondere was die Vermessungen betrifft.



gruss tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Do Apr 03, 2008 12:15 am

ja, mein Hausarzt gibt da auch noch keine Ruhe. Ich geh nochmal zum Vollcheck!
Auch der zweite TSH-Wert beim Internisten war bei 5,... lt. Hausarzt.

Ich bin schon fleißig am diskutieren mit den Leuten aus dem SD-Forum!

Bleib gesund!
Marie

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Do Apr 03, 2008 12:22 am

Ich bin schon fleißig am diskutieren mit den Leuten aus dem SD-Forum!

Hab s schon gesehen Smile Die haben Recht was die freien Werte betrifft....und auch sonst.Besser immer nur ein Facharzt....der auch die AK prüft.


Bleib gesund!


Danke Danke Marie......ich hoffe das ich nicht .....schon wieder krank werde.


viele grüsse

Tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

TSH 5,7

Beitrag  marielou am Do Apr 10, 2008 6:53 pm

Hi Smile ich meld mich auch mal wieder!

Ich weiß nicht, ob euch die Schilddrüsenwerte interessieren... ich stell sie einfach mal ein Cool
http://mitglied.lycos.de/marielouu/Bilder/schilddr%FCse.jpg

Im Schilddrüsenforum interessiert sich nämlich grad niemand dafür scratch

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  Mona-Mata Hari am Do Apr 10, 2008 10:25 pm

@marielou schrieb:Hi Smile ich meld mich auch mal wieder!

Ich weiß nicht, ob euch die Schilddrüsenwerte interessieren... ich stell sie einfach mal ein Cool
http://mitglied.lycos.de/marielouu/Bilder/schilddr%FCse.jpg

Im Schilddrüsenforum interessiert sich nämlich grad niemand dafür scratch


hi marielou!


Der TSH Wert ist immer noch oben.Komisch das t4 soweit ok ist.Das freie t3 fehlt.Was sagt denn dein Arzt zu den Antikörpern?



LG Mona
avatar
Mona-Mata Hari

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 08.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Do Apr 10, 2008 11:31 pm

@Mona-Mata Hari schrieb:
hi marielou!
Der TSH Wert ist immer noch oben.Komisch das t4 soweit ok ist.Das freie t3 fehlt.Was sagt denn dein Arzt zu den Antikörpern?
LG Mona

Auf meine Frage, was das für ihn dann jetzt bedeutet, hat er gemeint: Vielleicht doch eine autoimmune Thyroiditis (im Anmarsch)??!!

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  tino am Do Apr 10, 2008 11:52 pm

@marielou schrieb:
@Mona-Mata Hari schrieb:
hi marielou!
Der TSH Wert ist immer noch oben.Komisch das t4 soweit ok ist.Das freie t3 fehlt.Was sagt denn dein Arzt zu den Antikörpern?
LG Mona

Auf meine Frage, was das für ihn dann jetzt bedeutet, hat er gemeint: Vielleicht doch eine autoimmune Thyroiditis (im Anmarsch)??!!

Hi Marielou Smile


Hmmmm.....ich bin mir nicht sicher inwiefern man die Höhe deiner AK Präsenz als Singnifikant sehen soll?Hier bin ich eher kein Fachmann.Würde aber auch (vorallem in Anbetracht des hohen TSH),vorsictig sagen das hier ein latenter Hashimoto Prozess im Gange ist.Der andere freie Wert(t3)....warum hat er den nicht gemacht?Meinte er das t4 reicht?


grüsse

Tino
avatar
tino

Anzahl der Beiträge : 291
Ort : bei Bonn
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  marielou am Fr Apr 11, 2008 12:01 am

Ja, er meinte das T4 reicht!

Vermutlich kann ich jetzt das Orthomol Immun auch nicht mehr nehmen?! Hab heute gesehen, das 150 µg Jod enthalten sind Neutral

marielou

Anzahl der Beiträge : 47
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 04.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Ergebnisse vom Hormonzentrum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten